11. Mai 2015

Unterrichtsstunde

wie jedes Jahr beim Milchvieh-Management-Kurs der Salzburger Landwirtschaftsschulen in Kleßheim.

Um diese Uhrzeit (knapp vor 16 Uhr), letzte Stunde nach einem ganzen Tag Unterricht und schönem Wetter draußen ist die Aufmerksamkeit der Zuhörer nicht mehr ganz so optimal. Daran bin ich aber selbst schuld, ich hatte auch einen Termin am frühen Vormittag angeboten bekommen und den nehmen können.

Trotzdem konnte ich einige der wichtigen Dinge im Herdenmanagement mit Computern zeigen und erklären. Arbeiten mit der Brunstscheibe, Trächtigkeitsrate 21, IOFC. Die Fragen bei den Kursteilnehmern tauchen normalerweise erst dann auf wenn sie sich die Zeit nehmen um das Programm Neumayr-Milchkuh zu testen.

Kommentar verfassen