14. Juli 2015

Steuerreformgesetz 2015/2016

Vorige Woche wurde das Gesetz beschlossen. Es enthält die schon länger diskutierte Pflicht für Registrierkassen und Belegerstellung. Die Frage „Brauchen Sie eine Rechnung?“ sollte es also in Zukunft nicht mehr geben.

Hier die Links zum Finanzministerium:
Der Gesetzestext: https://www.bmf.gv.at/steuern/Text_StRefG.PDF?4xmzli
und die Erläuterungen: https://www.bmf.gv.at/steuern/EB_StRefG.pdf?4xmzlj

Wenn im Text nach § 131 oder § 132 gesucht wird, oder nach dem Begriff “registrier” kommt man auf den vielen Seiten recht schnell zu jenen Bereichen die das Praxisverwaltungsprogramm betreffen und ich mir in den nächsten Monaten näher anschauen bzw. in einigen Bereichen abändern werde müssen.
Eine ordentliche Rechnung war von Anfang an einer der wichtigsten Aufgaben des Programms. Im Kern ist es immer noch vor allem ein Abrechnungsprogramm, das jetzt mit einigen zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen ergänzt werden wird um auch nach dem neuen Gesetz als Registrierkasse gelten zu können.

Soweit ich das verstanden habe sind einige Dinge nicht ganz fix sondern können vom Bundesminister für Finanzen per Verordnung festgelegt werden.

Ich werde in diesem Blog weiterhin allgemeine Informationen zur Sache schreiben zu denen hier auch diskutiert werden kann. Hinweise auf jene Bereiche zur Umsetzung die nicht dazu geeignet sind öffentlich diskutiert zu werden, gehen per E-Mail direkt an die Anwender.

Kommentar verfassen