21. Mai 2015

Registrierkassenpflicht

Wegen der gerade öffentlichen Diskussion über Registrierkassenpflicht hier einige Informationen zum Praxisverwaltungsprogramm.

Es gibt drei Typen von Registrierkassen. Das Praxisverwaltungsprogramm fällt unter Typ 3: Kassensysteme bzw PC-Kassen. Das bedeutet, das Praxisprogramm ist eine Registrierkasse. Es braucht nicht zusätzlich ein Gerät angeschafft werden, wie man es üblicherweise als Registrierkasse kennt (mechanische oder elektronische Geräte die einem Papierstreifen ausdrucken).
Eine Registrierkasse vom Typ 3, wie eben das Praxisverwaltungsprogramm hat viele Aufzeichnungen im Hintergrund die sicherstellen sollen dass Manipulationen am Datenbestand, wenn Sie schon nicht verhindert werden können was bei Software nicht ausgeschlossen werden kann, zumindest dann sichtbar sind. Der Schwerpunkt beim Begriff Registrierkasse liegt auf dem Registrieren, also der Aufzeichnung der Geschäftsfälle. Die Kasse kann auch eine normale Geldbörse sein oder die Hosentasche.

Beispiel: wenn Sie im Programm nur einen Kunden öffnen und ein Medikament eintippen um zu schauen wie viel 30 ml davon kosten und das dann wieder aus dem Eingabeformular löschen weil die Behandlung erst später gemacht wird, dann wird von meinem Programm der komplette Vorgang (eintippen und wieder löschen) dokumentiert. Und zwar sofort. Das ist übrigens schon alleine aus Gründen der Fehlersuche nötig. Immer wenn mich jemand kontaktiert und meint, eine eingegebene Behandlung wäre verschwunden, dann muss ich als Programmierer wissen was er gemacht hat. Deshalb ist in diesen Protokolldateien fast jeder Klick dokumentiert. Das war schon bisher eine recht gute Sache wenn Behandlungen versehentlich gelöscht wurden und wiederhergestellt werden mussten. Das geht aus diesen Protokolleintragungen mit wenigen Klicks.
Dass die Sache irgendwann eine wichtige Rolle bezüglich der Finanzkontrolle haben würde, war am Anfang meiner Tätigkeit für Tierärzte noch gar nicht abzusehen.

Alles das ist in der für alle Hersteller verpflichtenden E131-Erklärung ganz genau beschrieben. Die findet sich im aktuellen Handbuch zum Praxisverwaltungsprogramm in dem Kapitel Kassenrichtlinie 2012. Falls keine aktuelle Beta-Version installiert ist, ist das aktuelle Handbuch über Hilfe-online, auf der Seite rechts oben erreichbar.

Kommentar verfassen