Probleme lösen – Erste Maßnahmen

Auf dieser Seite möchte ich einige Hinweise geben, was man tun sollte, wenn ein Programm oder generell ein Computer nicht mehr richtig läuft. Die Reihenfolge entspricht ungefähr der Priorität, wenn ein Punkt nicht hilft, zum Nächsten gehen. Nicht verwendete Bereiche auslassen (z.B. die Sache mit der Datenübertragung, wenn es nur um einen Rechner geht).

  1. Das betroffene Programm beenden und neu starten.
  2. Alle beteiligten Computer herunterfahren (wirklich herunterfahren, nicht nur Ruhezustand oder Energiesparmodus) und neu hochfahren.
  3. Die Geräte zur Verbindung ins Internet (Router und Modem – das kann auch ein einziges Gerät sein) ausschalten, einige Sekunden warten und wieder einschalten.
    • Danach fünf Minuten warten. Es kann etwas dauern bis sich die Geräte im Netzwerk wieder zurechtfinden.
  4. Betrifft das Problem die Datenübertragung über das Netzwerk (untergeordneter Rechner findet den Hauptrechner nicht):
    1. Prüfen, ob wirklich alle beteiligten Rechner im selben Netzwerk sind. Es kommt manchmal vor, dass einer der Computer zufällig mit einem benachbarten WLAN verbunden ist.
    2. Sicherstellen, dass der Ordner am Hauptrechner, wo das Programm läuft, für alle untergeordneten Rechnern erreichbar ist. Und zwar mit Lese- und Schreibrechten.
  5. Prüfen, ob die Updates des Betriebssystem (Windows-Update) gemacht wurden und wenn nicht, dann jetzt durchführen.
  6. Handelt es sich um ein Problem mit dem Drucker, prüfen, ob mehrere Programme davon betroffen sind. Wenn ja, Drucker entfernen und neu installieren.
  7. Den Virenscanner anhalten und jetzt prüfen, ob das Problem weg ist. Wenn ja, dann im Virenscanner eine Ausnahme für dieses Programm oder den betroffenen Ordner einstellen. Die meisten Virenscanner haben nicht umsonst diese Möglichkeit.
  8. Prüfen, ob es vom Programm eine neuere Version gibt und diese installieren.
  9. Besteht das Problem noch immer, in einem E-Mail beschreiben oder ein Foto machen und an den Programmierer senden.
  10. Die Antwort des Programmierers ist dann wahrscheinlich die Bitte um einen Fernzugriff, der dann stattgegeben werden sollte.