29. Juni 2016

Erfahrungen mit Epson Bondruckern

Immer mehr Anwender der Praxisverwaltung setzen einen Bondrucker von Epson ein. Die meisten den TM-T20II, danach folgt der TM-T88V, den es in mehreren Varianten (nur mit USB, Bluetooth, WLAN) gibt.
Der Drucker ist manchmal nicht ganz einfach zu installieren und ich habe deshalb mehrmals die Woche das Vergnügen, mich darum zu kümmern. Damit das nicht zu viel meiner Zeit in Anspruch nimmt, schließlich gibt es eine Menge an Wünschen von Anwendern an das Praxisprogramm, schreibe ich diesen Beitrag hier.

Bei Problemen mit der Installation ist meine Empfehlung: Alles vom Computer entfernen (Funktion: ‘Programme entfernen’ im Startmenü aufrufen) was von Epson ist. Das können mehr als fünf Programme sein. Und dann den aktuellen Treiber neu installieren. Aktuell ist seit wenigen Wochen: Ver. 5.07E
Bitte nicht den Treiber von der CD nehmen, der ist so gut wie immer veraltet. Sondern im Internet suchen. Die Suche nach ‘epson tmt20ii driver’ findet nicht immer die richtige Seite. Die in diesem Beispiel diese hier ist: https://download.epson-biz.com/modules/pos/index.php?page=prod&pcat=3&pid=3721

Falls Sie einen TMT-88V haben, wäre das die richtige Seite zum Treiber: https://download.epson-biz.com/modules/pos/index.php?page=prod&pcat=3&pid=36

Zum Download des Treibers dann die von mir rot markierte Taste klicken:
tmt20iiDriver

Die Vorgangsweise gilt auch für die anderen Drucker, nur eben mit anderen Treibern. Und, wie oben empfohlen, vorher immer alles deinstallieren, bevor das neue Installationsprogramm ausgeführt wird.

Kommentar verfassen