28. Dezember 2017

Eigentlich eine ruhige Zeit

Aber für Programmierer scheint der Jahreswechsel doch jedes Mal ziemlich arbeitsaufwendig zu sein.

Um die wichtigsten Fragen bezüglich Registrierkasse und Jahreswechsel zu klären, habe ich heute eine E-Mail an alle Anwender der Praxisverwaltung gesendet. Dass diese Anwender-Mails so selten kommen, ist ein Kompromiss zwischen informieren und möglichst wenig stören. Manche fühlen sich nämlich belästigt, wenn häufig von mir E-Mails kommen, die sie dann gar nicht betreffen. Und am liebsten wäre es vielen Anwendern natürlich, wenn sich am Programm nie was ändern würde. Das ist aber leider nicht möglich.

Und ist bei mir nicht anders. Zum Beispiel diese häufigen Windows-Updates sind etwas lästig und nachher funktioniert manchmal etwas nicht mehr, aber leider sind sie auch notwendig um die Software an die aktuellen Umgebungen und Bedingungen anzupassen.

Deshalb ist Information an Anwender bei mir etwas geteilt. E-Mails wenige Male im Jahre an alle bei wichtigen Ereignissen, der Rest findet hier im Blog statt, den man nicht unbedingt lesen muss, oder direkt aus dem Programm unter Hilfe – Online.

Kommentar verfassen